Technische Philosophie - Kopieren - DTSS AkademieNeues Projekt 2

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technische Philosophie - Kopieren

Kampfkunst > Akademie > Lernprogramme > Yin Do Yutsu

Yin Do Yutsu ist ein dynamisches Kampf- und Selbstverteidigungssystem, das wissenschaftlich, ethisch, philosophisch und durch Wettkampferfahrung, sowie der Resonanz aus den Erfahrungen aus Sicherheitstraining und Selbstverteidigungssituationen sich immer weiter entwickelt. Neue "Äste" wachsen lässt, alle Äste erneuert und stärkt, aus dem Stamm der Erkenntnis und Verifizierung.

Yin Do Yutsu ist ein dynamisches Kampf- und Selbstverteidigungssystem, das wissenschaftlich, ethisch, philosophisch und durch Wettkampferfahrung, sowie der Resonanz aus den Erfahrungen aus Sicherheitstraining und Selbstverteidigungssituationen sich immer weiter entwickelt. Neue "Äste" wachsen lässt, alle Äste erneuert und stärkt, aus dem Stamm der Erkenntnis und Verifizierung.

Während die Schule (das Studiums) des Yin Do Yutsu die Bibliothek der Kampf- und Selbstverteidigungstechniken im ganzen Umfang als Lehre vermittelt, können Sie aber auch die reine fachspezifische Lehre des Yin Do Yutsu im Rahmen des Yin Do Yutsu, -Sportkarte, -Combat, -Kickboxen etc. studieren.

Bilderklärung des Yin Do Yutsu:
Die Wolken beinhalten die verschiedenen Lehren von Kampf- und Selbstverteidigungssystemen. Wenn es regnet (Training der diversen Systeme, Wettkämpfe und Turniere etc.) gelangen diese Techniken, ihre Ideen etc. in das Bodenreich, der als Nährboden des Yin Do Yutsu dient, aus dem das Yin Do Yutsu immer mehr Informationen enthält (der Stamm wächst, der Baum größer wird) und es wieder verarbeitet mit einem Verständnis über das einzelne System hinaus. Aber nicht nur der Stamm wächst (die Yin Do Yutsu Basislehre), sondern auch die Äste, die die modifizierten veränderten Wettkampf- und Selbstverteidigungssysteme symbolisiert die das Yin Do Yutsu unserer Fachabteilungen (Kickboxen, Sportkarate etc.) entstehen lässt.
Das Motto des Yin Do Yutsu: "Welche Wolke auch immer am Himmel aufzieht uns es regnen lässt, sie soll unsern Boden nähren und unseren Baum wachsen lassen!"

Allg. Philosophischer Grundgedanke

Innerhalb der DTSS (Dragon Twin Star SportschuleAttila Fuhrmann-Schütze) wird das Yin Do Yutsu unterrichtet. Der philosophische Hintergrund dieses von mir entwickelten Systems bilden die Werte und Richtlinien aller von mir und meiner Trainer unterrichteten Teilsysteme ( Das Yin Do Yutsu basiert technisch auf der Idee Techniken unzählige andere System zu integrieren und Wege zu finden sie kompatibel zu machen ).
Dabei kommt es nicht nur darauf an, Techniken unterschiedlicher Systeme (Karate, Aikido, Kunf Fu etc.) miteinander zu verknüpfen, sondern sie auf den jeweiligen Schüler auszurichten und in Einklang zu bringen. Bei der Frage unter welchen Prämissen eine solche Verschmelzung von Wissen (Techniken) und Individuum (Körper und Geist) erfolgt, richten wir uns nach den philosophischen Grundsätzen des Yin Do Yutsu, zum anderen wählen wir sie auch als Werkzeug unserer Lehrmethoden.

Sportarten, die sich immer noch dem Geist des Bushido oder Budo verschreiben, sind meiner Meinung nach nur schlecht mit der humanistischen und sozialen christlich geprägten Gesellschaft vereinbar. Wenngleich es sehr förderlich ist, einige Grundideen zur Stärkung unseres Charakters in unser Leben einfließen zu lassen. Wenn ich von christlich geprägter Gesellschaft spreche, so spreche von den ursprünglichen Leitmotiven.

- Du sollst nicht töten !
- Du sollst nicht stehlen !
- Ebenso wie den Gesetzen der Nächstenliebe
- Denen der Toleranz
- Respekt
- Höflichkeit
- Zielstrebigkeit

Kurz gesagt: Freundschaft, Respekt, Liebe, Vergebung, Aufopferungsbereitschaft, Vernunft und vieles mehr.

Die Menschen werden immer inkompetenter in ihrer sozialen Kompetenz. Immer mehr rückt der einzelne in den Vordergrund und dabei wird immer öfter über „Leichen“ gegangen. Unfreundlichkeit und Dreistigkeit bestimmen neben fehlenden Hemmungen und fehlgeleiteten Egowahn das Fortkommen in unserer Gesellschaft. Obwohl uns die Technik immer mehr Zeit verschafft, wir immer mehr elektronische und mechanische Sklaven unser eigen nennen und unser Lebensstandart immer  größer wird erkennt kaum einer, was wir uns als Individuen antun. Jeder von uns lebt in einem größeren Luxus als vor 100 Jahren noch Könige. Jeden Tag arbeiten mehr technische Sklaven für uns als seinerzeit für Könige.

Wenn wir die Sicht auf diese Dinge verlieren, wie sollen wir dann Werte an unsere Kinder vermitteln, die das Leben noch zu einem erfüllten Miteinander machen.
Was bringt es Menschen sich alles leisten zu können, wenn sie es mit niemanden Teilen können.

Die Gewaltbereitschaft in den letzten Jahren ist dermaßen gewachsen! Immer weniger Menschen finden einen Weg miteinander sich zu treffen und sich zu unterhalten, oder gar gemeinsam für etwas einzustehen. Actionfilme, Gangstersongs vermitteln falsche Ideale und die Schulen stehen oft auf alleinigen Posten sehen sich hoffnungslos diesen Problemen gegenüber und neigen auch zum aufgegeben. gesellschaftskritisch wird zwar immer wieder darüber gesprochen, aber auch unsere Politik scheint für diese Probleme zur Zeit keine Lösung zu kennen.

Es liegt also an uns, an jeden einzelnen diese zu erkennen und zu helfen!

Um die Atmosphäre innerhalb der DTSS zu beschreiben hier ein paar Worte von Schüler:
Freundschaftlich, Familie, Treffpunkt, Sicherheit, Hilfsbereit, für einander da, cool, etc.

Home | Sportstätten | Aktuelles/News | Über uns | Kampfkunst | Hallenfußball | Fitnessstudio | Preise | Öffnungszeiten | Gallerie | Impressum | Kontakt | Generelle Seitenstruktur
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü